Schreiben Sie uns
download_runterladen_pdf_lista_contenuti
facebook
DE . IT biodinamico_biodinamisch_biodinamik_biologico
Der Hof Alexandra Peter Adalbert Der Hof Unser Hof wurde erstmals im 13. Jahrhundert erwähnt.
Grundherr war damals das Kloster St. Michael an der
Etsch. Seit Mitte der 60iger Jahre bis 2008 war der
"Schweiggl-Hof" (so nennen ihn die Einheimischen)
Grünlandbetrieb ohne eigene Viehwirtschaft.

2008 erbt Adalbert Schweiggl den Hof von seinem
Onkel Wilhelm Schweiggl und für die gesamte Familie
war sofort klar, dass dieser wunderschönen und ausdrucksstarken Gegend nur eine
Bewirtschaftung im Einklang mit der Natur gerecht werden kann.
Der Betrieb wird auf biodynamische Wirtschaftsweise umgestellt, und mit großer Begeisterung wird der erste Gemüse-Acker angelegt.

Anfang 2013 übernimmt Tochter Alexandra mit Lebensgefährten Peter den Betrieb;
sie hoffen, in einigen Jahren im denkmalgeschützten Wohnhaus des Hofes wohnen
zu können. Die Planung für die Sanierung ist in vollem Gange.
Alexandra Ich werde 1980 geboren und ab meinem 4. Lebensjahr
ernährt sich meine Familie vollwertig.
Das Gemüse wird im Hausgarten selbst angebaut;
der Bezug von Bio-Lebensmitteln ist schwierig,
aber trotzdem ist es meinen Eltern wichtig.
2000 übernimmt meine Mutter Maria den Bioladen Pronatura in Neumarkt.
Nach dem Besuch der Handelsoberschule in Bozen,
studiere ich Grafik an der I.S.I.A. (Istituto Superiore per le Industrie Artistiche,
progettazione grafica) in Urbino und besuche hier das erste Mal
einen biodynamischen Hof. Nahezu zeitgleich lerne ich Peter kennen, einen aktiven
biodynamischen Hobby-Gärtner. Ab 2005 begleite ich ihn zu Treffen der
Arbeitsgemeinschaft für biodynamische Wirtschaftsweise und bin begeistert.
2007 ein Geschenk: Unverhofft erbt mein Vater Adalbert von seinem Onkel den Hof
Unternberg in Unterfennberg und das Abenteuer beginnt.
Peter Noch in den wilden 70igern (1978) geboren,
erlebe ich eine ebenso "wilde" Jugend
und schließe eine Ausbildung als
Maschinenschlosser ab;
nach einem längeren Aufenthalt in Indien
begegne ich 2003 zufällig
der biodynamischen Landwirtschaft
und bin sofort Feuer und Flamme.
Erste Erfahrungen sammle ich im Obstgarten meines Großvaters;
ich bilde mich weiter durch Kurse,
Arbeitserfahrungen und mit Hilfe von Büchern.
Meine Leidenschaft gilt der Landwirtschaft und der Imkerei.
Adalbert 1953 in Kurtatsch in einer Bauernfamilie geboren.
Gelernter Maschinenbauer, sportbegeistert,
gesundheitsbewusst und naturverbunden.
Seit 1984 beschäftige ich mich intensiv mit vollwertigen
und biologischen Lebensmitteln.
2007 geht ein kleiner Traum in Erfüllung…